part of the groupelephant.com family
beyond corporate purpose

Cloud Lösungen

Heben Sie ab in die Cloud

Cloud – das ist das aktuelle Schlagwort, der Vorsprung für Unternehmen, die ihre Position in einem ohnehin schon unübersichtlichen Markt festigen möchten. Die Cloud professionell zu nutzen ist jedoch leichter gesagt als getan. Die Cloud bietet zahlreiche äußerst attraktive Vorteile – nicht zuletzt Kosteneinsparungen und niedrige Installations- und Betriebszeiten –, doch ihre Nutzung lässt sich nicht von heute auf morgen umsetzen.

Was genau ist eigentlich die Cloud?

Spricht man von der Cloud, ist damit eine heterogene Umgebung gemeint, die entweder öffentlich oder privat gehostet werden kann. Auch ein Hybridbetrieb dieser beiden Varianten ist möglich. Aufgrund ihrer Vielschichtigkeit ist die Cloud äußerst wirtschaftlich und ermöglicht Ihnen die kostengünstige Nutzung aktueller Technologien.

Partnerschaften sind ein zentraler Punkt für das Cloud Computing: Skaleneffekte können erst erzielt werden, wenn Ressourcen gemeinsam genutzt werden. Unzählige räumlich getrennte Server werden zu einem Netzwerk verbunden, damit eine zentralisierte Datenspeicherung und der Online-Zugriff auf Dienste oder Ressourcen möglich werden.

Erste Schritte

Ihr Weg in die Cloud beginnt mit einer SAP-Migration. Wir bieten Ihnen ein Team, das Sie bei diesem Prozess unterstützt. Ein wichtiger Punkt: Unser Wettbewerbsvorteil besteht im Data Sync Manager, der eine kostengünstige Migration ermöglicht. Im Zuge der Migration stehen wir Ihnen für Unicode-Konvertierungen, Datenbank-Reorganisationen sowie Konsolidierungen von Anwendungsservern oder von Ihren SAP-Systemen zur Verfügung. Profitieren Sie von höchster Flexibilität!

Sind Sie bereit?

Wir bieten Ihnen ein Cloud Readiness Assessment. Mit dieser Analyse ermitteln wir, ob und in welchem Umfang Ihr Unternehmen für den Weg in die Cloud bereit ist. Dazu gehören:

  1. Die Prüfung der Interoperabilität: Damit ein Informationsnetzwerk funktioniert, müssen verschiedene Systeme miteinander kompatibel sein. Software und Hardware müssen aufeinander abgestimmt werden. Zu diesem Zweck wird die Architektur untersucht.
  2. Die Standardisierung der Umgebung
  3. Die Aufstellung eines Zeitplans für den Weg in die Cloud
  4. Ein umfangreicher Projektplan mit detaillierter Kostenaufstellung
  5. Die tageweise Angabe der laufenden Kosten für die SAP-Systeme