part of the groupelephant.com family part of the groupelephant.com family
beyond corporate purpose ERP: beyond corporate purpose

Nachrichten

Presse & Media

Alle News & Events

Filter
von EPI-USE Labs
November 03, 2020

Dunelm: Neuausrichtung der SAP-Landschaft und Wechsel zu AWS

Dank Data Sync Manager (DSM) richtet Dunelm seine nicht-produktive SAP-Systemlandschaft neu aus.

Dunelm Succes Story Hero image3-1-1

Über Dunelm

Dunelm ist Großbritanniens größter Einzelhändler für Haushaltswaren mit einer breiten Palette von Produkten für jeden Raum im Haus. Die Geschichte von Dunelm begann vor 40 Jahren, als der Gründer Bill Adderley beschloss, mit seiner Frau einen Stand auf dem Leicester Market zu übernehmen. Seitdem ist das Unternehmen zu dem gewachsen, was es heute ist: ein Multi-Channel-Einzelhändler mit 169 Superstores, drei High-Street-Stores und einem Onlineshop, der sich durch ein erweitertes Sortiment (rund 24.000 Produkte) und Lieferkomfort auszeichnet. Weitere Informationen unter: www.dunelm.com

 


HERAUSFORDERUNGEN DUNELM'S IN DER SAP-LANDSCHAFT

Als Teil einer neu eingeführten SAP-Hybrid-Cloud-Landschaft war für Dunelm eine wichtige Anforderung, dass ihre nicht-produktiven SAP-Systeme daran angepasst und modernisiert werden. Die aktuellen Systeme wurden nicht für den vorgesehenen Zweck eingesetzt, und das Fehlen einer formalen Strategie zur Aktualisierung von Daten verschärfte das Problem veralteter Daten. Altdaten in Testumgebungen wirken sich negativ auf die Qualität der Tests aus. Dadurch wird letztlich das Risiko für Fehler in der produktiven Umgebung erhöht.

Der hohe Umfang der alltäglichen Aufgaben des Basis Teams beanspruchte alle Ressourcen und machte es noch schwieriger, Aktualisierungen intern zu priorisieren. Folglich wirkte sich die rasche Alterung der Daten in Testumgebungen im Laufe der Zeit auf die Qualität aller Aktivitäten und Projekttests aus. Die Projektlaufzeiten verlängerten sich und das Risiko größerer Vorfälle in der produktiven Umgebung erhöhten sich. Darüber hinaus wollte Dunelm seine SAP-Systeme für Entwicklung, Qualitätssicherung und Sandbox auf Amazon Web Services (AWS) umstellen.

Dunelm realisierte mehrere Projekte parallel. Die Anforderungen an die IT-Infrastruktur waren hoch. Für alle Projekte wurden mehrere Systeme benötigt und es durfte keine Ausfallzeit geben. Somit konnten keine traditionellen SAP-Systemkopien oder Aktualisierungen durchgeführt werden. Die Landschaft von Dunelm unterstützte keinen agilen Entwicklungsansatz. Einige unzureichende Tests in einem frühen Stadium führten zu störenden Änderungen im Produktionssystem.

 

Die Lösung

Zur Success Story

News abonnieren


Hinterlasse einen Kommentar