Migrationsprojekt: wie HYDAC der Umstieg im HCM auf S/4HANA gelingt

Experteninterview im Rahmen der
HCM IT-Onlinekonferenz


Mittwoch, 29.09.2021 | 13:30 - 14:30 Uhr

HYDAC-colour
 

Logo_it-onlinekonferenz-mit Rand

 

HYDAC hat bereits vor einigen Jahren ihr HCM per Systemkopie in einem eigenständigen ERP-System aufgebaut. Dadurch wurden auch alle Modifikationen und AddOns des ERP Systems mit übernommen, was immer wieder zu Problemen geführt hat, insbesondere bei System-Upgrades. Im Rahmen der S/4HANA-Umstellung soll das HCM-System zukunftsfähig aufgestellt werden. Im ersten Schritt wird das HCM-System von Altlasten bereinigt, um es anschließend sowohl auf eine HANA DB als auch auf S/4 zu migrieren. Dies betrifft über 28 aktive Buchungskreise in Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Das seit über 20 Jahren im Einsatz befindliche HCM-System beinhaltet ca. 4.500 aktive und ca. 10.000 inaktive Mitarbeiter.

Raphael Coumont (HYDAC) und Lars Fuchs (EPI-USE Labs) berichten von ihren Erfahrungen des laufenden Migrationsprojekts und sprechen u.a. über die Themen Datenübernahme, Datenbereinigung sowie Custom Code Migration.

Im Rahmen unseres S/4HANA-Projekts war es uns wichtig, auch das HCM-System zu optimieren und es somit zukunftsorientiert auszurichten. Deshalb haben wir uns direkt für den Schritt auf S/4 mit einem Compatibility Pack (CP) entschieden.Raphael Coumont, HYDAC

Der Umstieg auf S/4HANA bietet die einmalig Chance Optimierungen und Bereinigungen des HCM-Altsystems vorzunehmen. Dies sollte unbedingt vor der Migration evaluiert und umgesetzt werden, um Betriebskosten zu minimieren.“ Lars Fuchs, EPI-USE Labs

 

Ihr Moderator

Raphael Coumont, Teamleiter SAP Basis, HYDAC Verwaltung GmbH

Raphael Coumont ist seit 2013 bei der HYDAC und verantwortet dort das SAP Basis Team, welches für die weltweite SAP Infrastruktur zuständig ist. Das Team sorgt für den reibungslosen Betrieb und kümmert sich u.a. um die technische Transformation nach S4/Hana sowie als Hybride Landschaft teilweise in die Cloud. Er hat über 20 Jahre Berufserfahrung in Hochverfügbarkeitslösungen in Unix/Linux Umgebungen und arbeitet seit über 10 Jahren im SAP Bereich.

Ihr Moderator

Lars Fuchs, Head of Services - Central & Eastern Europe, EPI-USE Labs

Lars Fuchs verantwortet das Services Team der EPI-USE Labs. Er hat mehr als 10 Jahre Erfahrung in der SAP HCM Beratung und ABAP Programmierung und arbeitete als SAP HCM Berater für Firmen wie EPI-USE Labs, Accenture, SAP, Orbis AG und deutsche Telekom.
Lars Fuchs hat ein Diplom in Computerwissenschaften für angewandte Wissenschaft der Universität Zweibrücken.