part of the groupelephant.com family
beyond corporate purpose

object.jpg Object SyncTM

Zuverlässige Daten zum richtigen Zeitpunkt

Erfüllt alle Benutzerwünsche

Business Analysts, funktionale Teams und andere Power-User haben spezielle Anforderungen, u. a. folgende:

  • Qualitätssicherungssystem mit echten Daten, um Lösungen unter realen Bedingungen testen zu können
  • Konsitente SAP Testdaten bei Migrationen und Mandantenkopien
  • Schnellerer Korrekturprozess für den Produktivsupport
  • Reale Daten in Echtzeit für Schulungszwecke unter Datenschutzvorgaben
  • Jederzeitiger Zugriff auf und Kontrolle über benötigte Daten 
  • Möglichkeit, nur bestimmte Transaktionen und zugehörige Stammdaten aus mehreren Modulen (z. B. FI und SD) zu kopieren
  • Garantierter Schutz sensibler Daten in der gesamten Systemlandschaft
  • Bedarfsgerechtes Kopieren von Daten – ohne Ausfallzeiten oder Basis-Beteiligung bei SAP Migrationen

Object Sync erfüllt all diese und weitere Anforderungen – einfach und leistungsstark

Object Sync ist intuitiv und benutzerfreundlich. Sie wählen Daten auf Business-Objekt- oder Transaktionsablaufsebene aus (von einzelnen Objekten bis hin zu allen) und kopieren diese in ein nicht-produktives System. Sie können Daten aus mehreren Modulen auswählen (z. B. HCM, FI und SD). Und Sie können sogar komplexe HCM-Clusterdaten wie Arbeitszeitblätter und Abrechnungsdaten kopieren.

Sensible Daten können durch Verschlüsselung und Konvertierung während des gesamten Kopiervorgangs geschützt werden. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass Ihr Unternehmen geltende Datenschutzvorschriften, wie Sarbanes-Oxley, das britische Datenschutzgesetz (Data Protection Act) und das BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) einhält.

Aktuelle Test- und Schulungsdaten griffbereit

DSM erspart Ihnen die Arbeit, Test- und Schulungsdaten manuell nachbilden zu müssen. Stattdessen können Sie bei Bedarf auf aktuelle und reale Produktionsdaten für Test- und Schulungssimulationen zurückgreifen, die sich zudem einfach und regelmäßig aktualisieren lassen.

Wodurch zeichnet sich Object Sync aus?

Wir arbeiten seit vielen Jahren mit SAP-Kunden aus zahlreichen Ländern und Branchen zusammen. Aus Erfahrung wissen wir, wie SAP-Datenobjekte strukturiert sind, wie ihre Beziehungen zu anderen Objekten aussehen und wie BAPIs, Sperrmechanismen, Nummernkreise, Berechtigungsprüfungen usw. funktionieren. Auf der Grundlage dieses Wissens haben wir Object Sync optimiert, damit Daten konsistent bewegt werden, alle Verknüpfungen zu verwandten Daten erhalten bleiben und eine vollständige Datenintegrität gewährleistet ist.

Object-Sync_DE.png

Mit Object Sync können Sie Vorlagen definieren, die die Komplexität reduzieren und die Sicherheit erhöhen. Anschließend können Benutzer damit nach Bedarf Produktionsdaten kopieren, da über die Vorlagen ihr Zugriff auf SAP Daten beschränkt ist. Dadurch kommt es zu weniger Systemunterbrechungen.

Vorteile von Object Sync

  • Benutzerfreundliche Oberfläche, um nur benötigte Daten auszuwählen und zu kopieren
  • Kopiert alle ERP-Daten, einschließlich komplexer HCM-Clusterdaten
  • Keine Systemunterbrechungen oder Fixierungen
  • Mitarbeiter können Probleme schnell lösen, ohne auf andere Teams warten zu müssen
  • Maskiert und schützt sensible Daten bei SAP Migrationen
  • Mindert Risiken bei der Implementierung, SAP SLO Prokekten, bei Upgrades und beim Einspielen von Support Packages oder Enhancement Packages
  • Verschiebt Daten von einem niedrigeren in ein höheres Release und zwischen verschiedenen Architekturen
  • Leicht erweiterbar, um auf benutzerdefinierte Anforderungen einzugehen
  • Spart viel Zeit im Vergleich mit Mandantenkopien

FRAGEN UND ANTWORTEN

[fa icon="plus-square"] Wie granular ist Object Sync?
Wenn Sie möchten, können Sie auch nur die Daten eines einzelnen Mitarbeiters kopieren. In DSM sind über 1 000 Business-Objekte definiert, und auf Kundenanfrage fügen wir weitere hinzu. Sie können also so wenige oder so viele Objekte kopieren, wie Sie möchten. Wenn Sie viele SAP Daten kopieren möchten, beispielsweise zum Auffrischen eines Mandanten, besteht außerdem die Möglichkeit, mit Client Sync Profile (Teilmengen) von Mandantendaten zum Kopieren auszuwählen.
[fa icon="plus-square"] Wie gewährleistet Object Sync die Konsistenz von Transaktionsdaten?
Object Sync fügt Transaktionsdaten über die SAP Business Application Interface (BAPI) ein und stellt damit sicher, dass alle Updates, Trigger, User-Exits, BADIs usw. im Hintergrund ausgeführt werden.
[fa icon="plus-square"] Kann eine Transaktion mit Object Sync mehrmals kopiert werden?
Ja, über die SAP Business Application Interface (BAPI). So kann dieselbe Transaktion mit oder ohne den vollständigen Belegfluss und zugehörige Stammdaten mehrmals kopiert werden. Damit werden neue Belegflüsse angelegt, während die Beziehungen zwischen den Belegen erhalten bleiben.
[fa icon="plus-square"] Kann ich mit Object Sync Systemänderungen testen, die mit Customizing oder Support Packages einhergehen?
Ja. Object Sync führt die komplette Transaktion mit der SAP Business Application Interface (BAPI) aus, wobei alle Systemänderungen berücksichtigt werden, die sich auf das Ergebnis der Transaktion auswirken könnten. Bei SAP Migrationen ist die Datenkonsistenz somit gewährleistet.
[fa icon="plus-square"] Kann Object Sync standardmäßig Daten verschlüsseln?
Ja, Sie können einfach steuern, welche Daten verschlüsselt werden. EPI-USE Labs stellt zahlreiche Konvertierungsmöglichkeiten bereit, die die gängigsten Verschlüsselungsanforderungen abdecken. Es besteht kein Entwicklungsbedarf. Gegebenenfalls können Sie Konvertierungen erweitern und so an Ihre Anforderungen anpassen.